Read Die Kinder von Bogota by Alberto Vázquez-Figueroa Online

die-kinder-von-bogota

ber den Autor und weitere MitwirkendeDer ehemalige Journalist Alberto Vazquez Figueroa ist in seiner Heimat Spanien die unangefochtene Nummer Eins unter den Bestsellerautoren Seit Jahren schreibt er h chst erfolgreich spannende Abenteuerromane auf h chstem Niveau, die Auflage seiner B cher geht in die Millionen Der Autor lebt auf den kanarischen Inseln....

Title : Die Kinder von Bogota
Author :
Rating :
ISBN : 3442428076
ISBN13 : 978-3442428076
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Goldmann 1995
Number of Pages : 250 Seiten
File Size : 868 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Kinder von Bogota Reviews

  • mausbiber
    2018-11-23 06:23

    Ein Hammer hartes Buch, das ich immer wieder weg legen musste, um mich zu fangen und das Gelesene zu verarbeiten. Keine Lektüre für zwischendurch, aber ich denke, man darf auch hier die Augen nicht verschließen.Der Schreibstiel hat mir sehr gut gefallen und es liest sich spannend, ergrifend.

  • Road Runner
    2018-11-16 06:20

    sehr gut geschrieben, mitreißend und trotzdem geht einem das Buch nahe, wenn man weiß, dass so etwas Ähnliches heutzutage leider immer noch vorkommt.

  • H. Schneider
    2018-11-16 14:33

    Unfassbar, dass es immer noch Kinder gibt die so leben müssen. Ich glaube nicht, dass sich in den letzten 20 Jahren in Kolumbien viel geändert hat. Der Autor, der als Auslandskorrespondent und Journalist viele Kontinenten bereiste, beschreibt die Lebensgeschichte eines „Namenlosen“, der sich selbst den Namen Jésus Chico Grande gab. Nichts für sensible Menschen.

  • Djinn
    2018-11-23 08:08

    Die Sprache ist klar und einfach, und doch ist man sofort gefangen im Geschehen. Gebannt von der ersten Seite an taumelt man mit dem Protagonisten durch dessen Leben. Entziehen kann man sich den nüchtern beschriebenen Szenen nicht, eindringlich appellieren sie an die fühlenden Seiten des Lesers, bis sie ihn zutiefst berührt hinterlassen, mit einem ausgelesenen, beendeten Buch, und der bedauernden Erkenntnis, nicht nur dass, sondern warum Schicksal altern lässt.Es ist eines der besten Bücher, welches ich überhaupt je gelesen habe. Es hinterlässt eine Erinnerung, ein Bild und füllt die Zeit mit einem Stück Leben. Nicht mein Leben, und doch intensiver als das meiste hiervon.

  • Alex
    2018-11-16 10:24

    Die Lebensgeschichte dieses Kolumbianers ist wirklich entsetzlich. Das soll nicht heißen, dass das Buch nicht lesenswert ist - ganz im Gegenteil. Es zeigt die Realität von ihrer schlimmsten Seite. Bei manchen bildhaften Beschreibungen hat es mir wirklich den Magen umgedreht. Jenseits von unserer Vorstellungskraft wird die Kindheit und der weitere Lebensweg des Autors beschrieben. Es ist sehr emotional und einfach geschrieben, doch es fehlt nicht an Tiefsinn. Ein Buch, dass zum Nachdenken anregt und uns die schlimme Situation der kolumbianischen Strassenkinder näher bringt.

  • Djinn
    2018-12-04 14:29

    Die Sprache ist klar und einfach, und doch ist man sofort gefangen im Geschehen. Gebannt von der ersten Seite an taumelt man mit dem Protagonisten durch dessen Leben. Entziehen kann man sich den nüchtern beschriebenen Szenen nicht, eindringlich appellieren sie an die fühlenden Seiten des Lesers, bis sie ihn zutiefst berührt hinterlassen, mit einem ausgelesenen, beendeten Buch, und der bedauernden Erkenntnis, nicht nur dass, sondern warum Schicksal altern lässt.Es ist eines der besten Bücher, welches ich überhaupt je gelesen habe. Es hinterlässt eine Erinnerung, ein Bild und füllt die Zeit mit einem Stück Leben. Nicht mein Leben, und doch so intensiv, als gehörte es zu den bewusst erlebten Momenten.

  • babaaga
    2018-12-13 13:23

    Unglaublich. habe durch Zufall das Buch gefunden. Tag und Nacht durchgelesen. Werde immer weiter empfehlen, weil es einfach eine ausergewünliche Geschichte ist. Sehr traurig. Habe oft geweint.

  • None
    2018-12-06 14:16

    ein Muss fuer alle, die sich ein bisschen fuer Sozialgeschichte interessieren