Read Naked: Deutsch von Harry Rowohlt by David Sedaris Online

naked-deutsch-von-harry-rowohlt

Willkommen in der haarstr ubenden Welt des David Sedaris Sedaris packt die gegenw rtige Autobiographienmode beim sprichw rtlichen Schlafittchen und erkl rt das weite Feld seines Lebens und das seiner Familie zum Minenfeld In siebzehn Geschichten erz hlt er von seinen Bet tigungen als halbw chsiger Tramper, Apfelpfl cker, M chtegern Schauspieler, Collegestudent oder Nudist witzig, anr hrend, exzentrisch, pingelig und zutiefst charmant....

Title : Naked: Deutsch von Harry Rowohlt
Author :
Rating :
ISBN : 9783453590199
ISBN13 : 978-3453590199
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Heyne Verlag 21 September 2005
Number of Pages : 352 Seiten
File Size : 576 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Naked: Deutsch von Harry Rowohlt Reviews

  • Amazon Kunde
    2018-11-07 00:52

    david sedaris hat sich hier in mein Herz gesprochen. Sehr gutes Hörbuch gelesen von Harry Rowohlt und David Sedaris. Kann ich nur empfehlen

  • N. Mandt
    2018-11-01 22:44

    Ein lustiges Buch für die ganze Familie. Man kann sich sehr gut in den Autor hinein versetzen ...Achtung: Tränen lachen nicht ausgeschlossen!

  • maja
    2018-10-30 17:10

    Das Buch lässt sich sehr schnell lesen. Zum Teil finde ich es zu weit von der Realität entfernt, d.h. ich bezweilfle, dass diese Erlebnisse wahrheitsgemäß sind...Aber als Lektüre zum Entspannen ist es ganz amüsant.

  • Sann
    2018-10-29 20:01

    Eine Buch das zum lachen, lächeln und nachdenken bewegt. einfach mal etwas anders.Wer Satire mag wird dieses Buch auch mögen.

  • ccathome
    2018-11-05 00:10

    ... ist hier genau richtig. Ein wunderbar komischer Roman, kurzweilig, witzig und absolut lesenswert. Unbedingt lesen und das nicht nur einmal.

  • Bratzzo
    2018-11-11 22:48

    Es gibt Bücher bei denen ich mir nicht im Klaren bin ob sie mir gefallen oder nicht. "Nackt" ist eines dieser Bücher. Ich fühle mich an "Helden wie wir" von Thomas Brussig erinnert (welches mir gefallen hat). Sowohl der Stil als auch die Hauptpersonen ähneln sich sehr. Konnte ich aber bei Brussig's Roman über die ebenfalls sehr naive Hauptfigur "Klaus Uhltzscht" noch richtig lachen, so habe ich bei David Sedaris gerade ein kleines Lächeln zu Stande gebracht. Durch die kurzen Geschichten lässt sich das Buch angenehm lesen. Man kann sich mit den einzelnen Kapiteln die Zeit vertreiben. Aber genau darin sehe ich auch einen großen Nachteil. Dadurch, dass die Geschichten keiner Chronologie folgen, kommt keine richtige Spannung auf. Es fällt einem manchmal schwer der nächsten Episode im Leben des David Sedaris die richtige Aufmerksamkeit zu schenken. Bei vielem weiss man eigentlich schon vorher was passiert oder wie sich die Hauptperson verhält. Es sind halt 17 Geschichten von denen der Autor dachte sie würden die Welt interessieren.Wer's mag....

  • angry_Nameless
    2018-10-22 16:48

    Ich bin normalerweise ein Buch-Verschlinger, aber bei diesem Buch musste ich einige Male pausieren, da sich selbst KURZgeschichten als LANGweilig erweisen können.Guter Anfang schlechte Mitte, schwacher Schluss.

  • Triglaf
    2018-10-28 23:49

    Die Geschichten sind tatsächlich meist ganz ulkig, und dass sie sich überwiegend ums Schwulsein, Tics und Sedaris' "gräko-amerikanische" Mischpoke drehen, stört auch nicht weiter. Als Faustregel kann man allerdings merken: je länger, um so weniger unterhaltsam. Sedaris kann keine Schlüsse schreiben. Oftmals labert er einfach bis ins Aschgraue weiter und bricht dann abrupt ab. Ein beherzt kürzender Lektor hätte hier sicherlich noich einen Stern mehr herausschlagen können.