Read Die verbotene Lust. 2000 Jahre christliche Sexualmoral by Georg Denzler Online

die-verbotene-lust-2000-jahre-christliche-sexualmoral

Piper, M nchen, 1988, 377 S., Ln., mit Schutzumschlag gutes Exemplar...

Title : Die verbotene Lust. 2000 Jahre christliche Sexualmoral
Author :
Rating :
ISBN : 349202534X
ISBN13 : 978-3492025348
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Piper Auflage 2 1988
Number of Pages : 281 Pages
File Size : 579 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die verbotene Lust. 2000 Jahre christliche Sexualmoral Reviews

  • MM aus BW
    2018-10-21 12:56

    Aufmachung: Das Buch hat ca. 339 Seiten, ist in drei Kapiteln mit diversen Unterkapiteln aufgeteilt. Das Buch ist gut strukturiert, aber sonst langweilig aufgemacht. Daher einen halben Stern.Autor: Der Autor wird kurz vorgestellt, so lässt sich gut erkennen aus was für eine Sicht und Hintergrundwissen der Schreiber die Thematik betrachtet. Einen Stern.Schreibstil: Der Schreibstil ist gut zu lesen, trotz der teils trockenen Materie. Es werden viele Zitate verwendet, anhand derer die Themen aufgearbeitet werden. Manchmal fehlt etwas frische. Einen halben Stern.Inhalt: 1. Sexualität in der Ehe (Wesen und Zweck der Ehe; Eheschließung; Ehescheidung; Geburtenreglung) 2. Sexualität außerhalb der Ehe (GV vor und außer der Ehe; Abnormitäten; Gefahrenzonen) 3. Sexualität der Frau (Die frau als untergebene des Mannes; Die Fr. als Sünderin oder Heilige; Die Frau als Hexe; Die Frau als Liturgien) sind einige der Themen die behandelt werden. Der Autor beschreibt in seinem Buch ausgehend von biblischen Kenntnissen, die Auslegung, Entwicklung und das Ausleben der Themen in und durch die Kirche bis heute. Natürlich vor allem die Katholische Form. Es wird in die Geschichte geschaut, wie Päpste und Kirchenleute die Gesellschaft in "heiliger" Moral ihre Gesetze und Theologie lehrte und auslebten. Einen weiteren Stern.Fazit: Das Buch gibt einen guten Einblick in die Geschichte der Sexualität der Kirchenlehre. Als Leser fand ich angenehm, dass die Meinung des Autors nur dezent am Ende jedes Kapitels anklang und das Buch ansonsten, die Plumpe Geschichte mit den teils üblen Auswirkungen und Lebensformen darstellt. Einen weiteren Stern. Gesamtfazit 4 Sterne.

  • Susanne R.
    2018-11-06 10:14

    Ich habe mir von dem Buch was anderes versprochen! Mir persönlich gefällt es überhaupt nicht, aber es ist vlt. Geschmackssache!