Read Das Buch von der Wiedergeburt: Das Gesetz der ewigen Wiederkehr – alles über Reinkarnation aus der Sicht der modernen Wissenschaft by Christopher M. Bache Online

das-buch-von-der-wiedergeburt-das-gesetz-der-ewigen-wiederkehr-alles-ber-reinkarnation-aus-der-sicht-der-modernen-wissenschaft

Kaum ein Mensch, der nicht schon vor die Frage gestellt wurde, ob er nicht bereits ein fr heres Leben hatte oder sp ter in einem anderen Leben fortbestehen w rde.Jedem dar ber Nachdenkenden dr ngen sich weitere Fragen auf Wie l t sich die Einmaligkeit eines jeden Individuums mit dem Gedanken der Wiedergeburt vereinbaren Wie k nnte die Vorstellung, fter als einmal zu leben, unser jetziges Leben ver ndern Dieser Text bezieht sich auf eine fr here Ausgabe....

Title : Das Buch von der Wiedergeburt: Das Gesetz der ewigen Wiederkehr – alles über Reinkarnation aus der Sicht der modernen Wissenschaft
Author :
Rating :
ISBN : 9783596319831
ISBN13 : 978-3596319831
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch Auflage 1 23 Februar 2018
Number of Pages : 320 Seiten
File Size : 564 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Buch von der Wiedergeburt: Das Gesetz der ewigen Wiederkehr – alles über Reinkarnation aus der Sicht der modernen Wissenschaft Reviews

  • Wahler
    2018-10-23 09:01

    Das Buch fördert eine begriffliche Auseinandersetzung mit einer Sinnfindung im Leben. Wenn wir den Launen des blinden Zufalls hilflos ausgeliefert sind, wäre unser Leben ohne Ordnung und damit tragisch, bzw. aus einem religiösen Verständnis heraus unbegreiflich, warum Gott Leiden und Ungerechtigkeit zulässt. Die Feststellung der Wiedergeburt ist mit dem Bekenntnis zu dem Gesetz von Ursache und Wirkung verbunden, welche die Abläufe in unseren Leben zu einer sinnvollen aber nicht fatalistisch oder unabdinglich determinierten Abfolge im Rahmen einer größeren natürlichen Ordnung zusammenfasst. Das Buch berichtet nur kurz von verifizierten Berichten zu früheren Leben, hauptsächlich basiert es jedoch auf methodischen Ansätzen, um zu untersuchen, ob es etwas unabhängig von der stofflichen Realität und konditionierten Programmierungen in unserem Kopf gibt, wie wir unsere Lebensaufgabe finden können, und mündet in der ethischen Maxime: Behandle deinen Mitmenschen so, wie du von ihm behandelt werden willst. Und dem Rat: lerne als ein außerhalb der Zeit existierendes geistiges Wesen, atemperol, alinear und holograpisch zu denken und achtsam und verantwortlich zu leben. Tod ist ein falscher Begriff. Es soll heißen: Geburt und Sterben. Übrigens: vom reinkarnistischen Standpunkt aus entbehrt die Vorstellung von einer ewigen Verdammnis jeglichen Sinns. Das Buch endet mit einer Betrachtung der westlichen Philosophie „Jeder nur einmal“ und diskutiert die Bezüge der Reinkarnationslehre zur Bibel und Urchristentum.

  • None
    2018-11-01 09:46

    Christopher Bache ist sicherlich ein sehr bemühter Autor und man merkt ihm an, daß er mit Herzblut bei der Sache ist. Sein Buch listet eine recht überzeugende Anzahl von Reinkarnationsfällen auf, doch versucht er etwas, an dem schon mehrere Autoren gescheitert sind. Zum einen versucht er von einer wissenschaftlichen Warte aus die Reinkarnation zu erklären, ein Unterfangen was nicht klappen kann. Zum anderen versucht er dem Christentum, Bache selber ist Religionsphilosoph, etwas unterzuschieben, was das Christentum kaum hergibt, nämlich die Reinkarnationsidee. Man nimmt ihm ab, daß er durchaus eigene authentische spirituelle Erfahrungen gemacht hat, seine Schwäche ist nur, daß er diese Erfahrungen in ein zu enges und konventionelles Weltbild pressen will. Immerhin bietet Bache seine Thesen als Diskussionsgrundlage an und wirkt nicht dogmatisch, was recht erfrischend ist. Da das Buch gründlich ist, ist es für Anfänger dennoch zu empfehlen, Leser die sich mit dem Thema schon näher beschäftigt haben, werden vermutlich eher enttäuscht sein.

  • None
    2018-11-02 07:56

    Wer bisher an einer Wiedergeburt Zweifel gehegt, aber dennoch zumindest gedanklich mit deren Möglichkeit gespielt hatte, sollte dieses Buch zur Hand nehmen. In allgemeinverständlicher Sprache vermittelt der amerikanische Religionswissenschaftler Christopher M. Bache hier ein möglichst objektives Bild vielfältigster Sichtweisen zu dieser faszinierenden Thematik, beleuchtet die Frage aus verschiedenen Blickwinkeln und versteht es, dem Leser klarzumachen, dass die Frage, ob es eine Wiedergeburt überhaupt geben könne, eigentlich keine Frage mehr sein kann. Unbedingt lesen und sich überzeugen lassen!