Read Das Abenteuer des Denkens: Roman über Albert Einstein by David Chotjewitz Online

Title : Das Abenteuer des Denkens: Roman über Albert Einstein
Author :
Rating :
ISBN : 3596801524
ISBN13 : 978-3596801527
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Taschenbuch 1996
Number of Pages : 368 Seiten
File Size : 775 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Abenteuer des Denkens: Roman über Albert Einstein Reviews

  • Gabriele Steininger
    2018-11-16 11:10

    Das Genie Albert Einstein hat schon viele Autoren beschäftigt. Unzählige Biografien wurden veröffentlicht. Mehrere hatte ich bereits angelesen, bevor ich mich an dieses als biografischer Roman getarnte Jugendbuch wagte. Fast bin ich stolz, dass es mir gelang, endlich mal Einsteins ganzes Leben – von der Jugend 1894 in München bis zum Tod am 18. April 1955 – zu betrachten.Kürzlich klagte eine Rezensentin einer anderen Biografie, zu wenig über den privaten Einstein erfahren zu haben. Trotz dieses sicherlich leichter zu lesenden Jugendbuches muss auch ich gestehen: ich konnte Einsteins Gefühle kaum wahrnehmen. Vielleicht hat ein Genie nur kluge Gedanken und wenig Gefühle? Schwebt er in anderen Sphären?Natürlich darf ich nicht ungerecht sein. Denn der Autor erwähnt die ersten Liebesempfindungen des jungen Alberts, schreibt über die Sehnsüchte eines jungen Mannes. Doch sofort schiebt sich wieder das Denken in den Vordergrund, das unsereiner kaum nachvollziehen kann. Einstein war angeblich nie wichtig, wie die Menschen ticken, sondern nur, wie die (unsichtbare?) Natur funktioniert. Mit dieser Einstellung verkraftete er relativ leicht, dass seine Milena - die für ihn so viel auf sich genommen hatte - ihn gemeinsam mit den beiden Söhnen verließ, weil sie mit seiner unsteten Lebensweise, in der die Wissenschaft einen größeren Raum als die Bedürfnisse der Familie einnahm, nicht mehr klar kam. Bewundert wurde der berühmte Mann mit den abstehenden Haaren und der oft nicht standesgemäßen Kleidung von anderen: „Seine Vorlesungen waren überfüllt – aber nicht von ernsthaft interessierten Studenten, sondern von amerikanischen und englischen Damen in kostbaren Pelzen, die ihm mit Operngläsern betrachteten.“ (Seite 248)Solch kleine Anekdoten erleichterten meinen Lesefluss, der durch wissenschaftliche Überlegungen immer wieder unterbrochen wurde. Aber wer sich an die Biografie eines Wissenschaftlers wagt, muss sich natürlich auch mit den Dingen beschäftigen, die ihn berühmt gemacht haben. So erfährt man, dass Einstein, der nach dem zweiten Weltkrieg zur Symbolfigur gegen die atomare Bedrohung wurde, seine besten Ideen zu Beginn seiner Laufbahn hatte.Jedenfalls ist es David Chotjewitz mit diesem bereits 1994 zum ersten Mal erschienen biografischen Roman gelungen, mir den großen Denker etwas näher zu bringen. Dass er mir deshalb sympathischer ist, kann ich nicht sagen. Aber darauf kommt es auch nicht an. Denn wichtig war mir nur, wie der Mensch, der die Wissenschaft so grundlegend beeinflusste, gelebt hat. Und das kann ich mir nun so ungefähr vorstellen.

  • None
    2018-11-16 11:21

    David Chotjewitz beschreibt in einem leicht verständlichen und leicht zu klesenden Schreibstil das Leben des wohl genialsten Physiker der Neuzeit. Er schafft es das Leben eines Theoretikers, was allen Anschein nach sehr langweilig ist, interressant und fesselnd darzustellen. Die eingeschobenen wissenschaftlich-erklärenden Kapitel vervollständigen dieses ervorragende Meisterwerk der Romanbiografie. Ein muß für Albert Einstein Fans!!!

  • None
    2018-11-21 13:27

    Das Buch ist ein sehr gutes Buch über Albert Einsteins Leben und sein Tun. Dabei hat der Autor noch seine eigene Fantasie spielen lassen und sich Teile so ausgedacht, dass sie auch zu der "wahren" Geschichte passen. Jedoch als Jugendbuch gedacht, für manche etwas schwierig zu verstehen, im Hinblick auf physikalische Erläuterungen.

  • Marco Lücke
    2018-11-24 11:31

    Grandios!Das Buch bietet jedem nicht-Physiker einen super Eindruck in die Welt der modernen Naturwissenschaft. Neben dem Leben Einsteins uns seinen großen physikalischen Meisterwerken, erfährt man viel über den Antisemitismus und den Aufstieg der Neonazis - nicht nur im Volk, sondern auch unter den größten Physikern der damaligen Zeit....fesselnd und zugleich informierend....KAUFEN!