Read Die geheimen Zeichen des Wassers: Wie man den Verlauf eines Flusses interpretiert, das Wetter anhand der Wellen vorhersagt – und weitere längst vergessene Fähigkeiten by Tristan Gooley Online

die-geheimen-zeichen-des-wassers-wie-man-den-verlauf-eines-flusses-interpretiert-das-wetter-anhand-der-wellen-vorhersagt-und-weitere-lngst-vergessene-fhigkeiten

In diesem Buch konzentriert sich Tristan Gooely ganz auf das wohl vielf ltigste Element Vom Navigieren im Oman bis hin zu Wanderungen in den eisigen Landschaften der Arktis weiht Tristan Gooley den Leser anhand seiner eigenen Reisen und Erlebnisse in die Geheimnisse der Teiche, Pf tzen, Fl sse und Meere ein Wie liest man das Meer wie die alten Wikinger Was sagt die Form der Wellen ber das kommende Wetter aus Wie kann man anhand von Pf tzen den richtigen Weg finden Ein wunderbares Buch f r alle Wanderer, Segler, Schwimmer, Angler und all diejenigen, die sich gern in der freien Natur bewegen und endlich die Zeichen und Hinweise verstehen lernen wollen, die das Wasser f r uns bereith lt....

Title : Die geheimen Zeichen des Wassers: Wie man den Verlauf eines Flusses interpretiert, das Wetter anhand der Wellen vorhersagt – und weitere längst vergessene Fähigkeiten
Author :
Rating :
ISBN : 3742300628
ISBN13 : 978-3742300621
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Riva 13 November 2017
Number of Pages : 175 Pages
File Size : 698 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die geheimen Zeichen des Wassers: Wie man den Verlauf eines Flusses interpretiert, das Wetter anhand der Wellen vorhersagt – und weitere längst vergessene Fähigkeiten Reviews

  • Heinz
    2018-11-01 13:47

    Ein sehr gutes Buch mit einer Menge Aha-Effekten. Einzig die etwas "kindliche" beinahe zwanghaft wirkende Einbindung persönlicher Erfahrungen und deren Wiederholungen haben mich manchmal mit den Augen rollen lassen, aber das mag ein jeder anders beurteilen.Grundsätzlich hätte ich mir gewünscht das Buch schon ein paar Jährchen früher in den Händen gehalten zu haben. Jetzt ist mein Kontakt zur offenen See leider sehr stark reduziert. In diesem Sinne ein klare Kaufempfehlung für alle Hydrophilen und insb. auch für Seefahrer oder solche die es werden wollen.

  • Jouvancourt
    2018-11-10 11:56

    *Dieses Buch, von einem Expeditionsleiter und Abenteurer geschrieben, beschreibt "das Leben" des Wassers. Es ist kein esoterisches Buch, auch kein wissenschaftliches Buch, es geht nicht um Informationen in den Wassermolekülen und auch nicht um die verschiedenen Aggregatszustände des Wassers, sondern nur um das Wasser selbst, um sein Verhalten in der freien Natur. Es geht um Wellen an Land, um Pfützen, um Flüsse und Bäche, um das Steigen der Forellen, um das Meer, um die Farben des Wassers, um Licht und Wasser, um Geräusche des Wassers, um das Alphabet der Wellen, um Küsten, um Strände, um Strömungen und Gezeiten, um nächtliches Wasser und auch um die Schiffsbeobachtung.Tristan Gooley sammelte auf der ganzen Welt Erfahrungen, die vergangene Generationen und Urvölker mit dem Wasser machten. So z.B. die berühmten Stabkarten der Marshallinseln: sie interpretierten mit Palmwedeln die Charakteristika der Dünung und ermöglichten so eine Navigation zwischen den Inseln des Pazifiks. Oder das Verhalten von Sturzbächen in Wadis der Sahara Wüste, in denen mehr Menschen ertrinken als verdursten. Wie erkennt man einen Talweg unter Wasser, was bewirkt er, oder wie gehe ich mit einer Gegenbrandung um? Was ist ein Waffel-Clapotis, oder wie berechne ich abprallende Wellen?Wie navigiere ich im dunklen Wasser, bei Nacht, ja gar bei rabenschwarzer Nacht? Er beschreibt das Abflussloch-Rätsel, den grünen Blitz, verwilderte Flüsse, Leuchtfeuer, die unterschiedlichen Wasserschichten im Sommer und im Winter, Partikel, die im Wasser schwimmen, oder einfach das Wellendeuten.Das Buch hat es in sich: 300 Seiten plus 50 Seiten Anhang, ein gewaltiges und auch anspruchsvolles Handbuch zum Thema Wasser in der Natur, das man nicht durchblättern kann, sondern auch wirklich von A bis Z lesen sollte.FAZITEin Buch für Naturliebhaber, für Menschen, die naturnah leben und für Menschen, die im Element Wasser zuhause sind. Gerade Seefahrer verbringen, beruflich oder privat, viel Zeit auf dem Wasser, ohne oft im Entferntesten zu ahnen, welche Komplexität in diesem Element steckt. Der Autor bringt seine eigenen Naturbeobachtungen in Einklang mit literarischen Beispielen, mit Erfahrungen früherer Generationen und mit modernen wissenschaftlichen Forschungen. Ein beachtenswertes Werk!.

  • Johanna aus Kassel
    2018-10-24 13:51

    Das Buch begeistert mich. Was man alles aus dem Wasser lesen kann, das hält man nicht für möglich.Da ich ein Naturmensch bin, habe ich mich sehr auf das Buch gefreut und bin nicht enttäuscht worden.Hier wird vom Grund auf beschrieben, wie man lernen kann, die Bewegungen und die Natur des Wassers zu verstehen. Was in einer Pfütze los ist, wie man Wellen auf dem Teich oder dem Meer lesen kann. Wie der "Wasser-Wissende" ohne ein Gerät weiß, wo eine Insel steht, alles nur aufgrund der hohen Kunst, die Wellen zu lesen.Super gut ist das Buch zu lesen und spanned wie ein Krimi, tolles Buch für Segler.Bin begeistert von diesem Buch.Ein Must-Have für Segler, die mehr über das Wasser und seine Bewegungen lernen mögen.