Read Game of Thrones 1: Der Winter naht by George R.R. Martin Online

game-of-thrones-1-der-winter-naht

Die erfolgreichste Serie unserer Zeit die B nde 1 und 2 von Das Lied von Eis und Feuer als ungeteilte SonderausgabeEddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines K nigs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einfl sterungen der schwache K nig nichts entgegenzusetzen hat W hrend Eddard sich von m chtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zuk nftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegen ber Die Zukunft des Reiches h ngt von den Herren von Winterfell ab Hier zum ersten Mal in einer ungeteilten deutschsprachigen Ausgabe zusammengefasst Das Lied von Eis und Feuer 01 Die Herren von Winterfell ISBN 978 3 442 26774 3 Das Lied von Eis und Feuer 02 Das Erbe von Winterfell ISBN 978 3 442 26781 1...

Title : Game of Thrones 1: Der Winter naht
Author :
Rating :
ISBN : 3764531525
ISBN13 : 978-3764531522
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Penhaligon Verlag 14 M rz 2016
Number of Pages : 103 Pages
File Size : 560 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Game of Thrones 1: Der Winter naht Reviews

  • Eva S.
    2018-12-02 05:55

    Dieses Buch verdient einen Extra-Stern für die schöne Aufmachung! Nach den TV-Filmen wollte ich unbedingt die Romanreihe lesen und hab zuerst im Laden nur die beiden Taschenbücher entdeckt, die die erste Staffel umfassen. Dann hab ich hier gesehen, dass es die Bücher fest gebunden gibt, und dieses gekauft. Was soll ich sagen: Tolle Aufmachung, feines Papier, schöne Schrift, alles wirkt viel edler. Eben was für Buchliebhaber. Ergebnis: Habe die Taschenbücher verkauft und dieses plus weitere der Reihe schmücken nun mein Bücherregal. So macht das Lesen Spaß!

  • Markus
    2018-12-07 07:49

    Ich bin vor zwei Jahren von Freunden auf GoT aufmerksam geworden und war gefesselt durch die Serie. Jetzt entschied ich mich dafür mit den Büchern anzufangen, da diese laut vielen Aussagen detaillierter sind als die Serien. Und das stimmt auch ! Im Buch bekommt man z.B. auch mit was bestimmte Charaktere denken.Das Buch ist mit seinen 30 Euro nicht gerade günstig. Aber es ist sehr dekorativ und groß. Und letztendlich kostet es soviel wie die 2 Taschenbücher die es pro Band gibt .Erzählt wird Serientypisch immer aus der Sicht einer Person.Ich habe jetzt mit dem zweiten angefangen und kann es bis jetzt nur empfehlen !

  • Reiner Hundt
    2018-11-16 06:05

    Ein absolutes Muss für Game of Thrones Fans, und ich möchte fast behaupten besser als die Serie. Auf jeden Fall hat man ordentlich Feedback. Ich bin inzwischen bei dem 3. Buch.

  • Dirk Röder
    2018-11-17 12:57

    Für Game of Thrones Fans ein "Muss"!Man ist gefesselt und wird gezwungen sein;),die weiteren Bände auch zu erwerben!Aber auch als Geschenk zu empfehlen,da gebundene Bände sehr edel aussehen!

  • Désy
    2018-12-09 06:02

    Ich habe mir gleich alles Bände geholt, da mir das Cover hier am besten gefallen hat. Diese Bücher kann man auch super später als Deko benutzen. Die Qualität ist hervorragend. Über den Inhalt kann ich bis jetzt nur gutes berichten.

  • Amazon Kunde
    2018-11-30 13:04

    Dieses Buch entspricht der 1.Staffel der Serie,bietet allerdings viele interessante Informationen, die leider in der Serie nicht Thematisiert werden.

  • Gilmore
    2018-12-11 04:57

    Das wohl erste Buch, das ich aufgrund erster Eindrücke der Serie (also der Verfilmung) gekauft hab', zugegebenermaßen... Allerdings hatte ich bei Weitem nicht alle Folgen der Serie gesehen, deshalb dachte ich, ich fange einfach mit dem Buch an. Vom Prolog an war das Lesen sehr spannend, man wollte stets noch ein paar Seiten weiterlesen, um zu wissen was als nächstes passiert.Ich musste mich erst an den Schreibstil gewöhnen, der Autor "switcht" bei jedem Kapitel gekonnt zwischen den Hauptakteuren hin und her. Wenn man zu Beginn mit den Namen, Titeln, Orten und Charakteren noch nicht ganz so vertraut ist, kann es durchaus sein, dass dieses Buch Anfangsschwierigkeiten bereitet. Man überlegt; "Wer war das jetzt noch gleich?" oder blättert ein paar Seiten zurück, um sich nochmals zu vergewissern, ob jener Lord oder jene Lady im Nachnamen so oder so heißt und muss rausfinden, über wen nun die Rede ist.Lässt man sich allerdings auf die Story und das Buch ein, so hat man nach 3-4 Kapiteln keine Probleme mehr, bekommt schnell ein Gespür dafür, wer eine wichtige Rolle spielt, an wen man sich erinnern wird. Man hat eine große Freude beim Lesen, der Schreibstil ist sehr eigenwillig und speziell, man kann sich alles Beschriebene direkt bildlich vorstellen. Ich war mit diesem Buch sehr schnell durch, konnte es einfach nicht mehr weglegen.Zum Schluss ein kleiner Mini-Spoiler für all jene, die sich als Fan der Serie nun auch das Buch kaufen möchten und sich eine drehbuchartige Version der Verfilmung erwarten... Ich musste zeitweise richtig lachen, als ich Folgen aus der ersten Staffel gesehen habe und der Text (in der synchronisierten Version versteht sich) beinahe 1 zu 1 wie im Buch niedergeschrieben wiedergegeben wurde. Dafür verdeutlichte mir das Serie-Schauen nach dem Lesen des Buchs wieder mal deutlich das Hollywood-Motto "Sex sells". Wer sich aufgrund doch sehr offenherziger Szenen in der Serie "50 Shades of Grey"-artig deutliche Beschreibungen dieser Art im Buch erwartet, wird wohl enttäuscht werden ;-) Die Filmemacher haben die im Buch komplett nebensächliche Erotik doch sehr aufgebauscht.

  • Z&E
    2018-12-05 07:15

    Der Eisenthron lässt nur Platz für ein Gesäß, und das gehört dem weltweit zweitmeistgeliebten Fantasyautoren mit Doppel-R in den Vornamenskürzeln. Was zeichnet die perfekte fantastische Buchreihe aus? Story, Stil und Setting – und in allen drei Kategorien verdient "Das Lied von Eis und Feuer" sich einen Ehrendoktor. Außerdem den Sonderpreis in der Rubrik Ränkespiel. George R.R. Martins noch unvollendete und inzwischen vorrangig auf die Mattscheibe abgewanderte Fantasy-Hommage an die Rosenkriege ist zugleich genial und brutal, sensibel und explizit, geliebt und gehasst. Die wiederholten, abrupten Buchtode populärer Figuren werden zum Stilmittel, fiebriger Nervenkitzel und offenstehende Münder zur Gewohnheit. Und dazu noch solche Slogans: Der Winter naht; Valar Morghulis; Die rote Hochzeit; Du weißt gar nichts, Jon Schnee; Hodor. Kurz gesagt, hier jagt ein T-Shirt-Spruch den nächsten. Die Popkultur sagt danke.News, Rezensionen und mehr auf zwergundelf.com