Read Marc Aurel: Kaiser aus Pflicht by Enrico Monti Online

marc-aurel-kaiser-aus-pflicht

Marc Aurel, erzogen von den besten Lehrmeistern am Hofe Hadrians, adoptiert von Antonius Pius, besteigt als dessen Nachfolger 161 den Kaiserthron Mitregent wird sein Adoptivbruder Lucius Verus, dessen ausschweifender Lebenswandel ihn, den sittenstrengen Asketen, vor einige Probleme stellt Aber die G tter haben noch andere harte Pr fungen f r ihn bereit Marc Aurel, der sich am liebsten in sein Studierzimmer zur ckzieht, um sich seiner ersten Leidenschaft , der Philosophie, hinzugeben, mu von einem Kriegsschauplatz zum anderen eilen Pest, Hungersnot und Christenverfolgungen ersch ttern sein Imperium, und die zahllosen Liebesaff ren seiner Frau machen ihn zum Gesp tt der Leute Wie reagierte Marc Aurel, der Philosoph auf dem Kaiserthron, auf all diese Ereignisse Weshalb gilt er der Nachwelt als einer der besten r mischen Kaiser Enrico Monti gelingt es auf beeindruckende Weise, das Au ergew hnliche des Herrschers, Philosophen und Menschen Marc Aurel herauszuarbeiten seine Verdienste um Rechtsprechung und Zivilverwaltung, seine Prinzipien Niedergeschrieben in den Selbstbetrachtungen, die bis heute zahllose Leser in ihren Bann schlagen....

Title : Marc Aurel: Kaiser aus Pflicht
Author :
Rating :
ISBN : 3791716867
ISBN13 : 978-3791716862
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Pustet, F Auflage 1., Aufl 2000
Number of Pages : 294 Pages
File Size : 968 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Marc Aurel: Kaiser aus Pflicht Reviews

  • Gromperekaefer
    2019-01-25 22:25

    Monti bringt uns den Philosophenkaiser Mark Aurel näher. Er gibt ein gutes Bild von dem pflichtbewussten Kaiser, welcher versuchte auf gerechte Weise zu regieren. Bereits in Kindesalter wurde Mar Aurel darauf vorbereitet, um später Regent zu werden. Als Kaiser stehen ihm dann viele Hindernisse im Weg, sei es sein lasterhafter Bruder und Mitregent Lucius Verus oder die germanischen Stämme. Mark Aurel respektiert aber seinen Bruder, er verzeiht sogar seinen Feinden, dener er mildere Strafen auferlegt.Die Biographie könnte etwas tiefgründiger sein, anderes Manko ist das Fehlen von Daten im Text. Sicher ist eine Zeittafel auf den Schlussseiten vorhanden. Der Lesefluss geht allerdings etwas verloren wenn man nachblättern muss um sich chronologisch zu situieren.

  • Jörg Lehmann
    2019-01-22 22:28

    dann lebt er noch heute. Monti, zwar laut Vorwort eine interessante Persönlichkeit, sollte sich aber weiter mitspinnisierenden Historienromanen begnügen. Jedenfalls habe ich bis dato kein substanzloseres Geschichtswerk gelesen.Das Buch ist ein Durcheinander von Zeitebenen, Handlungstränge werden durch dauernde Wiederholungen abrupt unterbrochen und in den Ausführungen werden keinerlei Daten genannt, um den Zeitstrang wenigstens gedanklichnachvollziehen zu können. Bemerkenswert ist, dass ohne irgendwelche Fakten oder Ausführungen zu Gegebenheiten,persönliche Ansichten als Erkenntnis dargestellt werden. Vage Darstellungen werden benützt, um Schlußfolgerungenüber Psyche und Gedankenwelt der Person Aurels zu ziehen. Eine weitestgehende Zustandsbeschreibung der Zeit, in derAurel wirkte, wurde, wahrscheinlich aus mangelnder Sachkenntnis, unterlassen. Die wenigen Fakten wurden zu einer Art Sagen- oder Märchenbuch verarbeitet durchtränkt von idealisierenden Phrasen und Eia-Po-Peia Gewäsch.Zum Stil: Es würde als Jugendbuch gut durchgehen. Der Schreibstil ist eher bescheiden teilweise naiv.Ach so: 1 Punkt - Das Photo auf dem Hard-Cover ist gut.