Read Schreien stärkt die Lungen und 99 andere Elternirrtümer - aufgeklärt vom Kinderarzt by Martin Beck Online

schreien-strkt-die-lungen-und-99-andere-elternirrtmer-aufgeklrt-vom-kinderarzt

Viele Eltern sind heute verunsichert Zugesch ttet mit gutgemeintem Rat, popul ren Halbwahrheiten und barem Unfug haben sie oft Angst, versehentlich das Falsche zu tun oder das Richtige zu lassen Der Autor kennt die Sorgen, N te und Fragen junger Eltern bestens als engagierter Kinderarzt wie als Vater von drei kleinen Kindern In diesem GU Ratgeber enttarnt er 100 alte Ammenm rchen und moderne Medien Mythen rund um die Gesundheit, Krankheit und Entwicklung von Kindern und gibt Ihnen dazu wertvolle Praxis Tipps f r den Alltag Das Buch l dt zum Bl ttern und Schm kern ein So erweitern Sie ganz nebenbei Ihre Kompetenz bei zahlreichen Themen und gewinnen mehr Gelassenheit Sie erkennen, wie viele berfl ssige ngste und Sorgen Sie loslassen k nnen und, was wirklich wichtig ist im Leben mit Kindern....

Title : Schreien stärkt die Lungen und 99 andere Elternirrtümer - aufgeklärt vom Kinderarzt
Author :
Rating :
ISBN : 383382672X
ISBN13 : 978-3833826726
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : GR FE UND UNZER Verlag GmbH 6 August 2012
Number of Pages : 176 Seiten
File Size : 982 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Schreien stärkt die Lungen und 99 andere Elternirrtümer - aufgeklärt vom Kinderarzt Reviews

  • JessyW.
    2018-11-11 22:41

    Ich komme aus der Kinderkrankenpflege und habe tagtäglich mit beunruhigten Eltern zu tun und lese gerne mal ab und an in Ratgebern, einfach um an ein paar neue Informationen zu kommen und weil mich die Themen interessieren.Dieses Buch kann ich empfehlen, da es im Gegensatz zu vielen anderen keine Panik macht und hilft vieles einfach mal etwas lockerer zu sehen bzw. als normal anzusehen, was ja in der heutigen Zeit immer weniger der Fall wird.Ich finde es sehr gut, dass einige Gerüchte aufgedeckt und verständlich und unkompliziert geklärt werden. Vieles ist immer noch so sehr in den Köpfen mancher verankert, was aber längst für falsch erklärt und dies auch bewiesen wurde. Schön, dass sich der Autor die Zeit genommen hat um einiges davon in einem Buch festzuhalten.Er bringt auch sehr gut rüber, dass es nicht diese eine Lösung für ein Problem gibt, sondern jedes Kind individuell ist und man kein Symptom, kein Verhalten eines Kindes/Babys verallgemeinern kann. Es gibt nicht die perfekten Eltern und es muss nicht alles nach einem Plan laufen und kleine Probleme auf dem Weg zum Erwachsenwerden gehören dazu, genauso wie verschiedene Erkrankungen, Verletzungen und so weiter.Das Buch liest sich zügig, da es gut und auch mit etwas Humor geschrieben wurde.Trotzdem finde ich manche Aussagen etwas fragwürdig. Man kann nicht alles verharmlosen und als normal abtun. Deshalb finde ich das Buch zum Zeitvertreib und um sich ein paar Infos einzuholen sehr gut, jedoch würde ich mich nicht zu hundert Prozent auf die Aussagen des Autors verlassen. Eine richtige Fachliteratur ersetzt es meiner Meinung nach nicht.

  • tml
    2018-11-11 00:41

    Ich bin durch Zufall auf das Buch gestoßen und habe es sehr hilfreich gefunden. Ich denke allerdings, man sollte es weniger dazu verwenden, sich ernsthaft zu informieren, als dazu, sich zu entspannen und zu allerlei Ratschlägen (möglicherweise doch nur Irrtümer, wie sich später herausstellt) etwas auf Distanz zu gehen. Alles in allem war es eines der wenigen Bücher in unserer rasch sehr reichhaltig gewordenen Büchersammlung zum Thema Baby, in dem ich tatsächlich immer wieder einmal geblättert habe. Die anderen waren "Baby - Betriebsanleitung" und "Babyjahre". Die anderen Meisterwerke waren eher fürs Regal.

  • Franziska
    2018-10-24 18:32

    Habe ich bestellt weil ich auch teilweise von der Familie gesagt bekomme wir verwöhnen das Kind. Einfach weil die Meinung des Autors mich in meinen Instinkten bestärkt und mir Argumente liefert für ältere Familienmitglieder mit überholten Erziehungsweisheiten.

  • Muddi
    2018-10-18 19:59

    Hat mich in einigen punkten bestärkt.Kein direkter Ratgeber, eher gute er Begleiter.Verständlich und klar geschrieben ohne Drumherum gerede

  • Serenus Zeitblom
    2018-11-06 22:38

    Autor Dr. Martin Beck ist Kinderarzt in Meckenheim bei Bonn und selbst Vater dreier Töchter. Zusammen mit Ehefrau Charlotte Zierau hat er nun mit diversen altbekannten Märchen aufgeräumt. Eltern kennen sie z.B. von wohlmeinenden Bekannten und Verwandten. Ja, Ratschläge sind zuweilen vor allem -Schläge. Dieses Buch ist nun die somit nötige Ritterrüstung.Den Informationsgehalt hielt ich für hoch. Bei vielem gab es ein Aha. Die scheinbare Intuition oder der 'common sense' geht eben zu häufig in die Irre. Weniger Aufregung und Leistungszwang ist der Tipp, dafür Zuwendung und Liebe, eine robuste Partnerschaft des Paars und die Selbstheilungskräfte des Körpers. Beck gibt aber auch nachvollziehbar an, wann man doch zum Kinderarzt sollte. Das ist genauso wichtig.Sympathisch ist, wie Dr. Beck und Ch. Zierau auch einmal eigene Erfahrungen und Fehler einflechten. Schaurig-bizarr sind dagegen schon einmal die Sätze anonymer Sprechstundenbesucherinnen, etwa das vampirische "Mein Hobby sind meine Kinder".Der Verlag und das Autorenpaar haben hier schon einen echten Ratgeber herausgebracht, der konkret auch noch gut durchlesbar ist. Sprachlich ist es ein starkes Plädoyer für die Vernunft und gesunde, konfliktfähige Harmonie und gegen das aufgeregte Nur-dem-Kind-Leben und den Familienegoismus.Ich würde es rechtzeitig vor der Geburt mit einem Zwinkern verschenken - ob dem Vater oder der Mutter oder beiden. Sowohl den Kindern als auch ihren Erzeugern kann es nur sehr nützen. Nachtrag: dreimal verschenkt, dreimal ein deutliches Danke. - Fünf Sterne, ganz klar.

  • N. Beckers
    2018-10-18 17:31

    Mein Mann und ich sind im November das erste Mal Eltern einer kleinen Tochter geworden. Ich hatte dieses Buch vorher schon in der Bibliothek ausgeliehen und fand es sehr gut geschrieben und informativ. Es regt zu einem lockeren und verständnisvollen Umgang mit dem eigenen Kind an und argumentiert sehr logisch. Da es bis ins Kindesalter Irrtümer aufgreift bin ich froh, dass es sich nun in unserem Besitz befindet.

  • DiLu
    2018-11-05 19:43

    Ich nutze das Buch als schnelles Nachschlagewerk bezüglich Gesundheit, Füttern und Pflege, da es entsprechend geordnet ist. Man muss es also nicht von vorn bis hinten lesen und wird auch in wenigen Minuten schlau. Das einzig Störende für mich persönlich an manchen Stellen ist der etwas heranlassende Ton des Autoren.

  • Björn
    2018-11-07 23:55

    Das Buch ist wirklich gut. Man bekommt ja zum Baby mehr als genug gut gemeinte Ratschläge. Dieses Buch hilft zuverlässig, die falschen auszusortieren.Das einzge was ich dem Autor nicht glaube ist, dass die Ansteckungsgefahr im Wartezimmer gering sein soll. Ich denke hier ist der Autor, der selbst Arzt ist, einfach nicht objektiv. Menschenansammlungen stellen immer eine Ansteckungsgefahr da, selbst außerhalb von Arztpraxen, wo die meisten gesund sind. Wenn in so einer Ansammlung nun auch noch 99% definitiv krank sind, dann wird die Gefahr wohl dadurch kaum geringer.