Read Kate Bush - Under The Ivy (Books About Music / German Edition): Buch, Biografie by Kate Bush Online

kate-bush-under-the-ivy-books-about-music-german-edition-buch-biografie

Die Biografie von Graeme Thompson Deutsche Erstausgabe Kate Bush l sst sich nur schwer einordnen Ihr Werk entzieht sich den g ngigen Kategorien der Popmusik, und gerade das macht sie so faszinierend Dieses Buch bietet ungeahnte Einblicke in das Leben und die Musik einer einzigartigen Pers nlichkeit Es folgt den Stationen ihres Werdegangs von ihrer Schulzeit und den Einfl ssen ihrer au ergew hnlichen Familie, ber ihren schlagartigen Erfolg und eine musikalische Entwicklung, die ihresgleichen sucht, bis hin zu ihrem j ngsten Album 50 Words For Snow, das die Grenzen popul rer Musik neu auslotet In mehr als 70 neuen Interviews mit Weggef hrten Schulkameradinnen ebenso wie Mitmusikern, Studiopartnern, Produzenten, Vertretern von Plattenfirmen, Tanzlehrern und Regisseuren wurden lebendige Erinnerungen zusammengetragen, die beleuchten, wie Kate Bush sich von einer jungen S ngerin und Komponistin mit einem riesigen Repertoire eigener Songs aber ohne Live Erfahrung zu einer vielseitigen K nstlerin entwickelt hat, die ihre Musik durch Tanz, Pantomime, Video, Film und Performance bereichert.Diese umfassende Biografie beleuchtet in bisher ungekannter Tiefe die Hintergr nde von Kate Bushs Entwicklung und versucht Antworten auf Fragen zu finden, die ihre Fans seit langem besch ftigen ihren nahezu vollst ndigen R ckzug von der B hne, ihre musikalischen Einfl sse und Kollaborationen und die Entstehung ihrer Alben im Studio Auf diese Weise zeichnet Under The Ivy eine erstaunliche Musikkarriere nach und erm glicht den Lesern und Leserinnen, selbst einen Eindruck von einer der schillerndsten Pers nlichkeiten der Popmusik zu gewinnen....

Title : Kate Bush - Under The Ivy (Books About Music / German Edition): Buch, Biografie
Author :
Rating :
ISBN : 3865437486
ISBN13 : 978-3865437488
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Bosworth Auflage German Edition 11 M rz 2013
Number of Pages : 464 Seiten
File Size : 671 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kate Bush - Under The Ivy (Books About Music / German Edition): Buch, Biografie Reviews

  • Nanni
    2019-03-31 09:13

    Ich bin Kate Bush - Fan seit "Wuthering Heights" 1978. Durch die Konzerte in Londonnach über 35 Jahren bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.Auch wenn sie persönlich nicht zu Wort kommt, erhält man meiner Meinung nachdoch einen tiefergehenden Einblick in ihr Leben und vor allem in ihre Musik.Es ist kein reißerisch aufgemachtes Buch, in dem Interviews von ehemaligenSchulfreunden, Bandkollegen usw. ausgeschlachtet werden, sondern es erzähltsachlich und vor allem informativ über ihre Karriere und deren Entwicklung,zahlreiche Fotos runden es ab.Ich kann es nur empfehlen und werde es sicherlich noch ein zweites Mal lesen.

  • beat schiess
    2019-03-25 13:17

    Ein tolles Buch, dass viel Einblick in Kate Bush's Leben als Musikerin und Künstlerin gibt. Zeigt auf, wie ihre Karriere begann und wie sich die einzelnen Alben entwickelten.

  • K. W.
    2019-03-29 08:56

    Für Kate Bush - UND Musiklieberhaber eine echte EntdeckungAls großer Fan von Kate Bush fühlte ich mich beim Lesen wie "mittendrin", auch die umfangreichen Hintergründe zu ihrer Art, Musik zu machen sind faszinierend... Leider bin ich in der DDR groß geworden und hatte damals keine Chance, die "Tour Of Live" zu sehen. Frau Bush hat mich und meine eigene Musik seit 1978 (damals 13 Jahre) für immer geprägt - Das vielleicht noch als persönliche Ergänzung, um mein Statement einordnen zu können.Mein Rat: Einfach kaufen und unvoreingenommen lesen...

  • Beate Meiswinkel
    2019-04-20 12:18

    Bereits 2010 erschien die englische Originalausgabe von Graeme Thomsons Kate Bush Biografie Under The Ivy – The Life and Music of Kate Bush bei Omnibus Press. 2012 wurde eine um ein 13. Kapitel erweiterte, aktualisierte Neuauflage veröffentlicht. Inzwischen liegt die deutsche Erstausgabe in Übersetzung von Tobias Rothenbücher vor, die auf der aktualisierten Fassung basiert und vom Bosworth Musikverlag herausgegeben wird.Wer Under The Ivy als „beste Kate Bush Bio ever“ bezeichnet, liegt damit sicher nicht daneben – zumindest so lange, bis eine autorisierte Biografie oder gar eine Autobiografie erscheint.Graeme Thomson, der renommierte britische Musikjournalist, der für Zeitschriften wie MOJO, Rolling Stone, The Guardian oder Time Out schreibt, hat sich bereits als Biograph von Elvis Costello und den amerikanischen Countrysängern Johnny Cash und Willie Nelson einen Namen gemacht. Außerdem schrieb er ein ominöses Werk mit dem Titel “I Shot a Man in Reno: A History of Death by Murder, Suicide, Fire, Flood, Drugs, Disease and General Misadventure, as Related in Popular Song”.In Under The Ivy zeichnet der Autor ein erfreulich lebensnahes und bodenständiges Portrait von Kate Bush, das weitgehend ohne Lobhudelei, Spekulation oder gar Verklärung auskommt; gelegentlich eingestreute kritischere Töne wirken zumeist erfreulich erfrischend und tragen zur Abrundung des Gesamtbildes bei. Thomson stützt sich sowohl auf saubere, in die Tiefe gehenden Recherchen als auch auf seine Kenntnisse als Musikjournalist. Zahlreiche Interviews mit Menschen aus Kate Bushs privatem und beruflichem Umfeld – über 70 Stück sollen es gewesen sein – dienen ihm hierbei als Grundgerüst. Man erahnt, welche Fleißarbeit er dafür geleistet hat. Häufige Zitate aus diesen Gesprächen erwecken die lineare Beschreibung von Kate Bushs Vita zum Leben, und Thomson lässt sie auch häufig selbst zu Wort kommen, indem er sie aus den Interviews sämtlicher Epochen ihrer Karriere zitiert.Die Dichte des so gewonnenen Stoffes sorgt dafür, dass man auch nach der Lektüre früherer Kate Bush Bücher, Fanzines oder Zeitschriftenartikel noch etwas Neues erfahren kann. Es entsteht ein klarer werdendes Bild davon, wer sie ist. Und davon, wie es für sie wohl gewesen sein mag, von den ersten musikalischen Schritten dahin zu gelangen, 2011 mit „Director‘s Cut“ Bilanz zu ziehen, um kurz danach mit „50 Words for Snow“ die Türen zu neuen musikalischen Räumen zu öffnen.Wie bereits angeklungen ist, zeichnet Graeme Thomson in den dreizehn Buchkapiteln Kates Lebenslauf von ihrer Geburt bis zu ihrem jüngsten musikalischen Wirken mit großer Sorgfalt und Sachverstand nach. Diese Materie birgt naturgemäß die Gefahr, dass die Lektüre bei nahezu 500 Seiten Umfang ein wenig langatmig ausfallen könnte. Mit den Kapiteln 6 und 11 zur Tour of Life und Kate Bushs cineastischem Schaffen, die das durchgängige Muster erfreulich aufbrechen, wird diese Klippe gekonnt umschifft.Das strapazierfähige Softcover mit guter Papierqualität und angenehmem Schriftbild ist ein richtiger Handschmeichler. Ein hübsches Cover in frischen Grüntönen sowie drei mehrseitige Fototeile mit Schwarzweißfotografien in Hochglanzqualität runden den positiven Gesamteindruck ab. Mit der Auswahlbibliografie, -diskografie sowie Quellennachweisen und einem umfangreichen Registerteil wird das Buch obendrein zum praktischen Nachschlagewerk.Eine etwas umfangreichere Version dieser Rezension finden Sie auch unter: [...]

  • michael f-g
    2019-03-29 08:00

    Greame Thomson hat es gewagt: Eine weit mehr als 400 Seiten umfassende Biografie über eine der innovativsten, erfolgreichsten und - mysteriösesten Figuren des Pop-Biz zu schreiben: Kate Bush. Obwohl dem renommierten englischen Musikjournalisten (u. a. Mojo, Rolling Stone, The Guardian) von Beginn an klar sein musste, dass sein heiß ersehntes Objekt der Begierde - die Künstlerin selbst - für Gespräche nicht zur Verfügung stehen würde, sie verweigert sich seit Dekaden weitgehend den Medien, gibt alle paar Jahre nur höchst exklusive Interviews. Trotzdem nahm sich Thomson, auch weil er obsessiver Anhänger des Bush-Werks ist, dieser Unternehmung an, schließlich hatte er bei seinen Büchern über Elvis Costello, Willie Nelson oder Johnny Cash ebenfalls vertrackte Opfer zu bearbeiten gehabt. Statt mit Ms. Bush hat der Brite sich mit über 70 Menschen aus dem Umfeld der so schillernden wie scheuen Diva unterhalten. Heraus gekommen ist ein glitzerndes Füllhorn von Biografie - interessant, aufschlussreich, leuchtend.