Read Mein Gitarrenbuch 1: 20 Kompositionen zum Thema Akkordzerlegung - sehr leicht bis leicht inkl. CD by Michael Langer Online

mein-gitarrenbuch-1-20-kompositionen-zum-thema-akkordzerlegung-sehr-leicht-bis-leicht-inkl-cd

Mein Gitarrenbuch begleitet den Spieler mit je 20 Solost cken behutsam von der Liedbegleitung in die Welt der gitarristischen Sololiteratur Am Ende jedes Liedes wird eine zum St ck passende gitarristische Idee angesprochen und sowohl musikalisch wie technisch an Hand von Beispielen aus dem Noten text erl utert So versteht sich Mein Gitarrenbuch auch als Ideengeber von Tipps und Tricks, die das klassische Gitarrenspiel bereichernwerden.Besetzung GitarreEnthaltener Datentr ger CD Inhalt Mein Garten am Nil Il Palagio Ein guter Traum Die Rede des K nigs Don t Be Shy Die Wolken ziehen ab Siebenschl fer Mein Schaf dreht durch Tender To Forever In der Warteschlange Beinahe ein Tango Rock Nr 1 Wie ein Schwamm im Pool Lass mich erz hlen Radfahren im Regen Sch ner Tag und offner Wagen Fahr mit mir nach Oviedo Water Drum Im Tanzpalast Tr um s...

Title : Mein Gitarrenbuch 1: 20 Kompositionen zum Thema Akkordzerlegung - sehr leicht bis leicht inkl. CD
Author :
Rating :
ISBN : 3868492429
ISBN13 : 978-3868492422
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Edition Dux 5 Mai 2014
Number of Pages : 476 Pages
File Size : 570 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mein Gitarrenbuch 1: 20 Kompositionen zum Thema Akkordzerlegung - sehr leicht bis leicht inkl. CD Reviews

  • Willi Ehrenfeld
    2018-11-26 08:06

    Der Autor kommt von der Klassik und bietet hier 20 einfache aber schön klingende Stücke an. Sie werden auf der CD demonstriertDie Stücke können Folk- und Chansonmusikern als Anregung für Akkordauflösungen dienen. Für diesen Personenkreis sind sie zusätzlich als TAB aufgezeichnet. Als Fingertraining sind sie eine echte Alternative zu klassischen Etüden.Zielgruppe: Gitarrenschüler, die Noten oder TABs beherrschen und den Fingerpickingstil optimieren wollen.Es gibt von diesem Buch bislang zwei Folgen.

  • Nattius
    2018-11-20 06:54

    I love this style of playing guitar; I am a guitar teacher, and I like more this kind of pieces than pieces from XVI, XVII,XVIII ...centuries.They are perfect for teaching in "easy" - medium level. Not all the students want to play the typicall classical guitar pieces, in fact, a lot of them, prefer pieces like this book and the vol. 2.I would love more like these books with this beautiful kind of music and not too much hard to play. That's very atractive.I hope more like this, same level, same style, lovely music.

  • Dennis Schütze
    2018-11-21 13:12

    Der Gitarrist Michael Langer hat in Wien klassische Gitarre studiert und leitet die Gitarrenklassen an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz und am Konservatorium in Wien. Im Laufe seiner Karriere hat er einige CD-Alben eingespielt und viele Notenhefte mit Eigenkompositionen und arrangierten Fremdkompositionen veröffentlicht.Im Frühjahr 2014 erschien unterteilt in zwei Bände die Kompositionssammlung „Mein Gitarrenbuch“ jeweils mit dem Untertitel „ 20 Kompositionen zum Thema Akkordzerlegung“.Band 1 wird vom Autor instrumentaltechnisch als „sehr leicht bis leicht“ eingestuft, will neue Ideen für kreatives Gitarrenspiel aufzeigen und richtet sich an Anfänger mit etwas Akkorderfahrung. Die linke Hand greift Akkorde, die rechte (Anschlags-) Hand spielt ein durchgehendes Zupfmuster.Band 2 wird instrumentaltechnisch als „leicht“ eingestuft, versteht sich ebenfalls als „Ideengeber von Tipps und Tricks“ und richtet sich an fortgeschrittene Anfänger. Die linke Hand greift erweiterte Akkorde, die rechte (Anschlags-) Hand spielt durchgehende Muster, die zum Teil variiert werden.Die einzelnen „Kompostitionen“ sind pro Band aufsteigend nach Schwierigkeitsgrad geordnet. Es sind inhaltlich eher Miniaturen bzw. kleine Akkord- oder Arpeggiostudien. Die deutschen, englischen und italienischen, teilweise etwas gezwungen anmutenden Titel wirken daher etwas überambitioniert, eine einfache Nummerierung hätte es wohl auch getan. Im Textteil werden Titel und Spielanweisungen mit Bedeutung überfrachtet, ebenso werden unspektakuläre technische Details unnötigerweise ausführlich kommentiert und zum Teil auch deutlich überinterpretiert. Die musikalische Substanz und die technische Herausforderung der Studien ist dafür einfach zu gering. Bis auf wenige Ausnahmen handelt es sich dabei um konventionell arpeggierte, einfache diatonische Akkordfolgen ohne besonderen technischen oder musikalischen Tiefgang. Langer verlässt viel zu selten ausgetretene kompositorische Pfade und auf die Strecke von insgesamt 2x20 Miniaturen gehen ihm leider schon früh die guten Ideen aus. Die Stücke sind zum überwiegenden Teil sehr routiniert und wenig innovativ konstruiert, teilweise sind sie klanglich kaum voneinander zu unterscheiden, weil viel zu oft gleiche Parameter wie Taktart (meist 4/4), Tonart (meist E-Moll oder G-Dur), Arpeggien (p-i-m-a in verschiedenen Variationen) zugrunde liegen. Die Zerlegungen sind wenig variabel, Harmoniefortschreitungen, Rhythmen und angedeutete Melodien bis auf wenige Ausnahmen ziemlich ideenarm, es fehlen beispielsweise auch weitestgehend Stilzitate anderer Musikepochen abseits des popharmonischen Gleichstroms. Man muss Langers reduziert-monotonen Kompositionsstil schon sehr mögen um sich (oder einen seiner Gitarrenschüler) allen Ernstes durch mehrere dieser insgesamt 40 Etüden zu quälen. Dem selbstgesetzten Anspruch als Ideengeber für „kreatives Gitarrenspiel“ werden die beiden Bände leider nicht im Ansatz gerecht. Sowohl gitarren-technisch, als auch musikalisch ist man mit den besseren der etablierten Etüdenbände von Sor, Giuliani, Carcassi, Carulli oder Aguado wesentlich besser bedient.Vorbildlich hingegen wieder mal die print-technische und verlegerische Arbeit im Hintergrund. Gesetzt wurde sehr übersichtlich in traditioneller Notenschrift und Tabulatur. Die Bände erscheinen als praktische Ringbindung mit beiliegender Audio-CD. Parallel zu den Heften erscheint laut Verlag eine Multimedia-App mit Videos inkl. Kommentaren vom Autor.Band 1 und Band 2 von „Meine Gitarrenbuch“ erscheinen bei DUX, beinhalten jeweils 20 Kleinkompositionen auf 88 Seiten und kosten inkl. Audio-CD nur 18,80 €.