Read Peter von Danzig: Transkription und Übersetzung der Handschrift 44 A 8 (Bibliothek historischer Kampfkünste) by Dierk Hagedorn Online

peter-von-danzig-transkription-und-bersetzung-der-handschrift-44-a-8-bibliothek-historischer-kampfknste

Das Fechtbuch des Peter von Danzig stammt aus dem Jahr 1452und ist eine der umfangreichsten undbedeutendsten Sammlungen mittelalterlicher Kampfk nste Es enth ltunter anderem Techniken zum langen Schwertmit und ohne R stung, zum Kampf mit Schwert und Buckler sowiezum Ringen und zum Dolchkampf Das Buchrichtet sich an jeden, der an mittelalterlicher Gebrauchsprosainteressiert ist und selbstverst ndlich besondersan die modernen Adepten Meister Liechtenauers, die sich heutzutagebem hen, die alten europ ischen Kampfk nsteunserer Vorfahren wieder zum Leben zu erwecken Diese bekommenhiermit ein hilfreiches und gewichtigesBegleitbuch f r ihre Arbeit Der vorliegende Band bietet zweimal denkompletten Text der Handschrift 44 A 8 einmal in einer buchstabengetreuen Transkription und einmal ineiner bersetzung in modernes Deutsch....

Title : Peter von Danzig: Transkription und Übersetzung der Handschrift 44 A 8 (Bibliothek historischer Kampfkünste)
Author :
Rating :
ISBN : 3932077342
ISBN13 : 978-3932077340
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : VS BOOKS Torsten Verh lsdonk Auflage 2 15 Januar 2009
Number of Pages : 175 Pages
File Size : 679 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Peter von Danzig: Transkription und Übersetzung der Handschrift 44 A 8 (Bibliothek historischer Kampfkünste) Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-04-10 13:17

    Bei diesem Werk handelt es sich um eine Transkription eines 1452 erschienenen Fechtbuches, das dem Fechtmeister Peter von Danzig zugeschrieben wird. Dabei wird auf der linken Seite der transkripierte Originaltext dargestellt und auf der rechten Seite eine Übersetzung ins Hochdeutsche.Tatsächlich stammt nur das letzte, recht kurze Kapitel zum sogenannten Kampffechten von Danzig selbst. Beim Rest handelt es sich um die umfangreiche Lehre Liechtenauers zum Bloßfechten mit dem Langen Schwert, sowie etliche Stücke zum Ringen, Dolchkampf, Harnischfehten -und selbst ein kurzes Kapitel zum Kampf mit Schwert und Buckler- von anderen Meistern wie Andre Lignitzer oder Martin Huntfeld.Da das Buch ohne jegliche Interpretationen oder dergleichen daherkommt, ist es ratsam sich vorher zumindest grundlegend mit dem Thema befasst zu haben. Der zunächst recht bizarr wirkende Originaltext ist am Anfang eher abschreckend, darum ist es gut eine Übersetzung zu haben, zumal der Ottonormalleser nicht viel mit einem Wort wie "albeg" wird anfangen können. Herr Hagedorn hat sein bestes gegeben um den Inhalt möglichst präzise und zugleich verständlich wiederzugeben, und an mancher Stelle vermerkt wieso es gerade dort schwierig war eine Übersetzung zu finden.Dennoch würde ich empfehlen auch den Originaltext mitzulesen, da man sich mit der Zeit wirklich daran gewöhnt und mit einiger Übung auch aus der Handschrift schlau werden kann.Der Preis ist in Ordnung, gebundene Bücher sind ja in der Regel so oder so etwas teurer und dieses ist zudem sehr umfangreich und kann einen lange beschäftigen, wenn man sich daran macht das beschriebene in die Tat umzusetzen.(Sechs Sterne hätte es gegeben, wenn tatsächlich Scans des Originals enthalten wären, einschließlich der wenigen Illustrationen, aber ich verstehe, daß dies weiteren Aufwand, sowie ein dickeres Buch und im Falle einer Farbkopie einen ziemlichen Preisaufschlag bedeutet hätte.)

  • Amazon Customer
    2019-04-04 11:21

    Wie alle Veröffentlichungen von Dierk Hagedorn ist diese Version des Danzig-Manuskripts mit größter Sorgfalt, Originaltreue und Hand fürs Detail editiert worden (Das Layout ist besonders gelungen!).Ich habe mir das Buch zugelegt, um nicht länger diverse Transkriptionen online nachlesen oder gar ausdrucken zu müssen. Hier leistet mir dieses "Handbuch" also wertvolle Dieste beim Training.Der Verein, mit dem ich trainiere, stützt sich auf dieses Manuskript als eine der Hauptquellen für das Lange Schwert im Unterricht, aber auch als Geschichtestudent und Sprachliebhaber kann ich eine Beschäftigung mit diesem Werk nur empfehlen!

  • DieWaldfee
    2019-03-29 11:03

    Prima Lehr-/Lernbuch für alle am historischen Fechten Interessierten, 1:1 ins moderne deutsch übersetzt und für Fortgeschrittene, aber auch für Anfänger als Handbuch zu empfehlen. Reine Abschrift, keine Interpretation, die evtl. später widerrufen werden muss oder irgendwann nicht mehr "aktuell" ist. Der Leser/Lernende ist gefordert, sich mit der Materie auseinanderzusetzen.

  • Henrik G.
    2019-04-22 06:05

    Nicht nur für historische Fechter, sondern für alle die auf der Suche nach authentischer Kampfkunst fern von Mythen und Legenden sind.

  • C. Erdmann
    2019-04-14 06:27

    Links steht der Originaltext in althochdeutsch, rechts eine möglichst wortgetreue aber verständliche "Übersetzung". So etwas hatte ich im Internet lange gesucht, und nur bruchstückhaft und ohne Transkription gefunden. Super!

  • El viejo lobo
    2019-03-29 09:21

    Diese Transkription hebt sich sehr wohltuend von vielen anderen ihrer Art ab. Die Techniken sind klar und deutlich formuliert. Wer sich ein wenig mit der Materie auskennt, wird hier ein wertvolles Hilfsmittel zur Hand haben. Ich kann nur sagen: Gut gemacht, Herr Hagedorn.