Read Der Fall Brüsewitz: Staat und Kirche in der DDR by Karsten Krampitz Online

der-fall-brsewitz-staat-und-kirche-in-der-ddr

Die urspr ngliche Kontroverse, ob der Pfarrer aus Rippicha nun ein M rtyrer im Kampf gegen den Kommunismus gewesen ist oder ein Psychopath, wurde nie gekl rt Vierzig Jahre sp ter geht Karsten Krampitz in seiner Promotionsschrift den Gr nden nach, die Oskar Br sewitz zu seiner radikalen Tat bewegt haben k nnten Er stellt fest Nicht der ffentliche Feuersuizid war das die DDR ersch tternde Ereignis, sondern die Reaktionen der Bev lkerung auf den Br sewitz diffamierenden Kommentar im Neuen Deutschland Du sollst nicht falsch Zeugnis reden vom 30 August 1976 Dieser eine Artikel im SED Zentralorgan flankiert von einem hnlichen Kommentar im CDU Blatt Neue Zeit l ste in der DDR Gesellschaft eine Welle der Kritik und des Protests aus, die das Verh ltnis von Staat und Kirche nachhaltig ver nderte....

Title : Der Fall Brüsewitz: Staat und Kirche in der DDR
Author :
Rating :
ISBN : 9783957321596
ISBN13 : 978-3957321596
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Verbrecher Auflage 1 18 August 2016
Number of Pages : 480 Seiten
File Size : 864 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Fall Brüsewitz: Staat und Kirche in der DDR Reviews

  • Seibert-Wolf, Patric
    2019-03-09 19:58

    Zunächst erschlägt einen dieses Buch einmal. Sowohl vom Umfang wie auch von der Aufmachung. Es ist sehr dickleibig und kommt vollkommen ohne erleichternde grafische Aufarbeitung daher. Trotzdem ist es ein Vergnügen darin zu lesen. Kampitz kennt das Feld, das er beackert sehr genau und zeichnet ein sehr detailiertes Bild der DDR in den70er Jahren. Es ist erfrischend nicht das übliche DDR-Bashing zu lesen, das man eigentlich bei dem Thema von vielen Autoren erwarten würde. Das Verhältnis zwischen Staatsführung der DDR, die sich manchmal wirklich idiotisch aufführte, und der Kirche in Ost und West wird sehr gut und Kenntnisreich beschrieben - und gezeigt, dass es letztendlich wohl das mangelnde Vertrauen der Regierung in das eigene Volk war, das den Staat DDR scheitern ließ. Sehr zu empfehlen.