Read Bewerbungsinterviews professionell durchführen (Trainingskonzept): Anforderungsprofile und Interviewleitfäden positionsgenau entwickeln. Frage- und ... und bewerten. (Edition managerSeminare) by Anja K. Haftmann Online

bewerbungsinterviews-professionell-durchfhren-trainingskonzept-anforderungsprofile-und-interviewleitfden-positionsgenau-entwickeln-frage-und-und-bewerten-edition-managerseminare

Unternehmen brauchen qualifizierte Mitarbeiter Und echte Talente sind knapp Neun von zehn Bewerber nutzen die Eindr cke w hrend eines Einstellungsgespr chs als wichtige Entscheidungsgrundlage f r die Annahme eines Stellenangebots Im Bewerbungsinterview werden also die Weichen gestellt Mit diesem zweit gigen Seminarkonzept trainieren Ihre Teilnehmer praxisnah die Vorbereitung, Durchf hrung und Nachbereitung professioneller Bewerbungsinterviews angefangen mit dem Erstellen eigener Anforderungsprofile bis hin zur Arbeit mit Interviewleitf den und der Auswertung des beobachteten Bewerberverhaltens Dabei lernen sie den Einsatz ausgew hlter Interviewtechniken kennen und simulieren Bewerberinterviews per Rollenspiel Die Teilnehmer werden so bef higt, Bewerbungsprozesse effizient zu gestalten und die bestgeeigneten Mitarbeiter f r ihr Unternehmen zu identifizieren.Digitales Konzept mit Trainer Einzellizenz Enth lt Trainerleitfaden, PowerPoint Charts, Arbeitsbl tter, Flipchartvorlagen, Teilnehmerskripte...

Title : Bewerbungsinterviews professionell durchführen (Trainingskonzept): Anforderungsprofile und Interviewleitfäden positionsgenau entwickeln. Frage- und ... und bewerten. (Edition managerSeminare)
Author :
Rating :
ISBN : 3958910025
ISBN13 : 978-3958910027
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : managerSeminare Verlags GmbH Auflage 2015 14 April 2015
Number of Pages : 596 Pages
File Size : 682 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bewerbungsinterviews professionell durchführen (Trainingskonzept): Anforderungsprofile und Interviewleitfäden positionsgenau entwickeln. Frage- und ... und bewerten. (Edition managerSeminare) Reviews

  • freiRäume Coaching
    2018-11-13 09:04

    Um ein Führungskräfteseminar zum Thema Bewerbungsinterviews professionell gestalten zu können, finden sich hier wirklich gut zu verwende Materialien. Mit nur wenig Vorbereitungs-aufwand kommen Trainer zügig an ihr Material. Durch die offenen Dateiformate gelingt auch eine Anpassung an das eigene Corporate Design sehr schnell.Einfach DVD in den PC einlegen und über den Browser das Material auswählen. So zügig kann die Vorbereitung eines Seminars gehen. Zumindest, wenn man sich vorher bereits einmal ausführ¬licher mit den vielfältigen Vorlagen befasst hat. Dazu gehört der ausgezeichnet gestaltete Trainingsablaufplan. Sehr detailliert sind die vorzubereitenden Materialien, egal ob Handout, Skripte oder Flipcharts verzeichnet. Außerdem finden sich hier auch Traineranleitungen, um sich sicher durch das auf zwei Tage geplante Seminar zu navigieren. Selbstverständlich sind auch Zeitangaben vorhanden. Das Ganze im Word-Format, damit es sich leicht an ein konkretes Seminar anpassen lässt, das man möglicherweise doch anders plant.Ebenfalls für die Hand des Trainers ist der Trainerleitfaden der eine Übersicht über die Themen bietet und wichtige Anmerkungen zum Urheberrecht der Materialien. Sehr schön ist, dass der Trainer nicht gezwungen wird, die vorgegeben Form der Materialien beizubehalten. Ausdrücklich wird eine Nutzung im eigenen Corporate Design – auch in veränderter Form – erlaubt. Scheinbar ist nicht einmal ein Copyright-Hinweis nötig, jedenfalls wird nicht darauf hingewiesen. So kann man sich wirklich schnell das benötigte Material zusammenstellen, ohne dass für die Seminar-Teilnehmer erkennbar wird, dass man Vorlagen verwendet.Die im Seminar ausgearbeiteten Themen haben einen hohen Realitätsbezug. Der methodische Wechsel von Vortrag und Übungen in der Kleingruppe und/ oder im Plenum sorgen dafür, dass die erarbeiteten Inhalte nachhaltig vermittelt werden. So wünscht man sich Seminare. Jeder Schritt im Seminar ist mit Power-Point-Folien attraktiv gestaltet und kann unmittelbar eingesetzt werden. In den Notizen werden weitere knappe Anleitungen gegeben, die den Ablauf des Seminars erleichtern. Für die avisierte Seminargröße von 6-12 Personen wird man sicher nicht nur Power-Point einsetzen wollen – wenn überhaupt. Dann kann man sich sehr schön an den ebenfalls in der Sammlung enthaltenen Flipchartentwürfen orientieren, um selbst welche zu erstellen. Wer genügend Zeit zur Vorbereitung hat, wird möglicherweise weitere Flip-Charts mit eigener Handschrift erstellen, die auf den ppt-Folien fußen. Sämtliche Themen sind nicht nur als Power-Point-Folien inhaltlich aufgearbeitet, sondern liegen auch als Skripte vor. Auf Handouts sind Anleitungen für Übungen im Seminar vorbereitet.Die Themen des Seminars beziehen sich auf die verschiedenen Anforderungen eines Bewer-bungs¬gesprächs. Das beginnt naturgemäß schon weit vor der ersten Einladung mit der Vor-bereitung von Interviewleitfäden. Es wird angeregt, konkrete Fragen zu formulieren, um eine vergleichbare Bewerbung zu garantieren. Die unterschiedlichen Phasen im Bewerbungsinterview und ihre Bedeutung werden selbstverständlich auch erörtert. Geübt werden dann Fragetechniken und Kurzinterviews.Dem Telefoninterview als Vorauswahl wird ebenso Raum gegeben wie der wichtigen Frage danach, wie und was während des Face-to-face Interviews zu beobachten ist. Dass es dabei auch Wahrnehmungsprobleme geben kann wird ausdrücklich thematisiert und mit Hilfe von Übungen so bearbeitet, dass sie möglichst erkannt werden. Ausgesprochen gut gefällt mir, dass auch ein Fokus auf die nonverbale Kommunikation gelegt wird. Die kann den Ausschlag geben, ob ein Bewerber schließlich bevorzugt wird, oder ein anderer. Im Rollenspiel können Interviewaus¬schnitte eingeübt werden und in Exkursen wird auf so wichtige Fragen eingegangen wie das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und sehr differenziert auch die Analyse von Bewer¬berunterlagen. Natürlich fehlt auch nicht der Hinweis auf unzulässige und kritische Fragen, die je nach Anstellungsprofil durchaus differenziert zu beachten sind.Das online-Material entpuppt sich als Blanco-Vorlagen der auf der CD bereits vorhandenen Skripte im Word-Format. So kann man diese Materialien leicht anpassen.

  • A.Thedorff
    2018-12-04 07:02

    Der Normalfall ist das Nicht-Verstehen. Das gilt auch und besonders für Bewerbungssituationen. Wir können nur versuchen einen Beitrag zu leisten, dass dieser Anteil des Nicht-Verstehens möglichst gering gehalten wird. Denn hier ergeben sich nicht selten skurrile Situationen: BewerberInnen kommen nicht zu Wort, Interviews nehmen völlig ungeplante Wendungen. Entscheidungen, wie immer sie schließlich ausfallen, erscheinen oftmals willkürlich getroffen oder aus Gründen, die nicht offen bzw. nachvollziehbar sind.Die CD-ROM „Bewerbungsinterviews professionell durchführen“ von Anja K. Haftmann leistet hier sehr gute Unterstützung in die richtige Richtung. Denn vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels sollten sich nicht nur BeweberInnen intensiv auf ein Einstellungsgespräch vorbereiten. Auch diejenigen, die die Auswahl treffen werden, sind gut beraten, sich angemessen auf diese Situation einzustellen.Bewerbungstrainings gibt es bereits viele, das Angebot zur Schulung von Führungskräften in diesem Thema nimmt gerade erst Fahrt auf. Wer sich also in diesem Bereich engagieren und ein professionelles Angebot machen möchte, findet hier ein kompaktes, vollständiges und praxistaugliches Paket für ein 2-tägiges Trainingskonzept. Es ist ausgelegt für 6-12 Teilnehmerinnen und beinhaltet neben einem minutiös ausgearbeiteten Leitfaden mit Inhalten, Methoden, Medienhinweisen und Ergänzungen für die TrainerInnen auch alles weitere, was man für die Durchführung so braucht:- PowerPoint Vorlagen mit Agenda, Übungsanweisungen, sonstigen Folien, die man über den Tag an die Wand wirft- Handouts im word-Format für die TN (alles, was zur Durchführung der Übungen, deren Erläuterungen, usw. benötigt wird)Beides so, dass es individualisiert und angepasst werden kann.Außerdem stehen zur Verfügung:- Teilnehmerskripte im pdf-Format zu allen wichtigen Themen einschließlich der Exkurse (sh. unten), die über das eigentliche Thema hinausgehen. Die Skripte können aber nicht mehr individualisiert werden. Schade!- FlipChart-Vorlagen/Vorschläge, die noch individuell erstellt werden müssenDie zentralen Themen des Trainings sind, neben der Erstellung von Anforderungsprofilen, die Erarbeitung passender Interviewleitfäden, das Kennenlernen verschiedener Interview- und Fragetechniken und v.a. das Einüben und der Praxistransfer.In den drei Exkursen geht es um die Neufassung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) von 2008, um das Analysieren von Bewerbungsunterlagen und schließlich noch um den Umgang mit eigenen Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehlern.Der Kauf der – zugegebener Maßen nicht ganz günstigen - CD-ROM berechtigt zur uneingeschränkten Nutzung und Anpassung sämtlicher Unterlagen. Der Preis relativiert sich aber wieder, wenn man bedenkt, wie viel Zeit man sich zur Vorbereitung der Unterlagen spart. Insofern eine gute Investition, inhaltlich, zeitlich und finanziell.A.T.