Read Warchild (English Edition) by Karin Lowachee Online

warchild-english-edition

Karin Lowachee s debut novel is the engrossing story of a young boy s coming of age amid interstellar war, a riveting saga in the tradition of Orson Scott Card s Ender s Game.The merchant ship Mukudori encompasses the whole of eight year old Jos s world, until a notorious pirate destroys the ship, slaughters the adults, and enslaves the children Thus begins a desperate odyssey of terror and escape that takes Jos beyond known space to the home of the strits, Earth s alien enemies.To survive, the boy must become a living weapon and a master spy But no training will protect Jos in a war where every hope might be a deadly lie, and every friendship might hide a lethal betrayal And all the while he will face the most grueling trial of his life becoming his own man....

Title : Warchild (English Edition)
Author :
Rating :
ISBN : B00FOU8ZB2
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Englisch
Publisher : Aspect 1 April 2002
Number of Pages : 489 Pages
File Size : 969 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Warchild (English Edition) Reviews

  • javelinx
    2018-11-23 15:53

    Jos Musey ist gerade mal acht Jahre alt, als das Händlerschiff seiner Eltern von Raumpiraten überfallen wird, die seine Eltern töten und die Kinder an Bord als Sklaven verkaufen. Jos bleibt dieses Schicksal zwar erspart, aber was ihm widerfährt, ist keinen Deut besser: der Pirat Falcone behält ihn an Bord und richtet ihn als einen seiner "Protégés" ab (Erziehung kann man das Verfahren nicht nennen), die die Grundstruktur seiner späteren Vision einer Herrschaft über die Galaxis bilden sollen.Jos fügt sich dem entwürdigenden Prozeß, gibt sich aber nicht geschlagen, und unternimmt während eines Kampfes auf einer Raumstation einen Fluchtversuch. Dabei gerät er scheinbar vom Regen in die Traufe und findet sich auf Seite der gefürchteten Aliens, der "Strits", und ihrer Sympathisanten auf dem Planeten Aaian-na wieder. Hier begegnet er einer fremden Kultur, die so ganz anders ist als das, was die regierungstreuen Medien von Earth Central Hub den ganzen Tag hinausplärren, und muß seine eigenen Vorurteile und schlechten Erfahrungen überdenken. Ob sein neuer Mentor Niko es wirklich besser meint als der Pirat Falcone, ist die entscheidende Frage...WARCHILD ist nicht mehr ganz neu, ich habe es vor ein paar Jahren schon einmal gelesen und jetzt wieder hervorgeholt, nachdem mich IN HER NAME von Michael Hicks daran erinnert hatte.Beim Wieder-Lesen war es fast noch besser als beim ersten Durchgang: eine brilliante Mischung aus Young-Adult-SF, einer guten Portion Military, und Alien-Contact-SF, die jedem Cherryh-Fan das Herz höher schlagen lassen dürfte, in einer sehr ausgewogenen und charakterorientierten Form. Allerdings kann man fast nicht von Young-Adult sprechen, weil das, was der Pirat Falcone mit den Kindern anstellt, aus ihnen sehr früh zynische Fast-Erwachsene werden läßt, die jede gute Tat hinterfragen und in ihrem Bedürfnis nach Nähe, Wärme und Akzeptanz den Machenschaften der Piraten hilflos ausgeliefert sind.Wie Jos in einer schwierigen Mission als Grenzgänger zwischen verschiedenen Weltanschauungen und Kulturen um seine eigene Integrität und Wertvorstellungen kämpft und dabei immer wieder alles in Frage stellen muß, ist hervorragend erzählt und sehr bewegend, durchgehend spannend ohne Hänger, und SF mit Tiefgang in Bestform. Die Fortsetzungen BURNDIVE und vor allem auch CAGEBIRD sind ebenfalls sehr empfehlenswert.

  • Michael Schalla
    2018-11-13 19:45

    Der Debüt Roman von Karin Lowachee ist wirklich interessant, voller Action aber auch Tiefgang. Oberflächlich gesehen ist dieses Buch eine Space Opera, aber in Wirklichkeit geht es vor allem um die Entwicklung des Hauptcharakters und die Kräfte, die diese Entwicklung beeinflussen.Die Geschichte beginnt damit, das der achtjährig Jos Musey von Piraten gekidnappt wird. Dabei werden seine Eltern getötet und ihr Schiff zerstört. Das ist der Anfang einer wahren Odyssee für Jos. Er entkommt den Piraten, nur um in die Fänge von feindlichen Aliens zu geraten. Später heuert er auf einem Trägerraumschiff an, welches Aliens und Piraten bekämpft.Sehr lange hat Jos keinen Einfluss auf sein Schicksal. Er versucht zu überleben, bis er endlich seine eigenen Entscheidungen treffen kann. Aber die Kräfte die ihn geformt haben lassen ihn nicht los, Jos muss sich ihnen stellen. Dabei erkennt er das Loyalitäten nicht für ewig Bestand haben, denn letzen Endes kann man nichts in die einfachen Kategorien 'Gut' und 'Böse' einordnen. Es gibt nur eine verschwommene Grauzone und Jos muss lernen darin zu leben.Die Autorin stellt sehr eindringlich dar das der Krieg ein sehr dreckiges Geschäft ist. Er kann aus normalen Menschen Monster machen, jeder der kein Monster werden will muss ständig seine Handlungen und Motive hinterfragen.Die menschlichen Charaktere in diesem Buch sind sehr gut dargestellt, nur die 'Bösewichte' sind etwas stereotyp. Leider sind die Aliens nur Staffage, sie werden kaum näher beschreiben und dienen eigentlich nur als Aufhänger für die kriegerische Hintergrundgeschichte.Auf den letzten Seiten wird die Grundlage für eine Fortsetzung gelegt, aber dieses Buch kann auch sehr gut für sich allein bestehen.

  • Nachtschwärmer
    2018-12-03 16:53

    The book is about a war between humanity and an alien race called the striviirc-na. The reason of the war is the greed of humanity: They wanted important materials of a moon, which is owned by the alien race. The striivirc-na didn't want to share their materials and so the humans started to fight against the aliens. But there are other humans, the sympathizers, who help the striivirc-na, because they see how wrongful the declaration of war is. In this war, the most feared being is the Warboy, a sympathizer and the son of the two humans, who were the first defender of the striivirc-na. As a human, our protagonist hears other stories about the "strits". It is said that they started the war, act cruel and don't have mercy with human prisoners. But the true monsters are humans like this child rapist Falcone. The striv look similiar to humans, but their eyes are black, they are very tall and have tattoos. A tattoo, based on form and colour, shows what profession its owner has.The main protagonist is the eight-year-old Joslyn Musey who lives on the Mukudori ship. The story starts with the attack of the pirate ship "Ghengis Khan", which murdered the adults and kidnapped the children. Pirateships sell their booty, in this case the children, to other ships or bring them to slavepoints. Falcone, the captain of the Ghengis Khan, kept only Jos on his ship. But Jos took the first chance after a year and escaped during a battle between the striviirc-na and the pirates. He was saved by Nikolas, a sympathizer and the notorious Warboy. His tattoo marked him as a 'ka'redan', an assassin-priest. Jos is afraid of Niko and very very warily at the beginning of their relationship, but Niko is the exact opposite of Falcone: he is gentle, patient and would never hurt Jos. Step by step Jos begins to trust Niko and become his first apprentice and so a spy for the Striivirc-na.Niko teaches Jos all about the culture of the striivirc-na and their language, the Ki'hade. He cared very much for Jos and calls him S'yta-na", which means "first place of the heart". For Jos Niko is all what he has and he's afraid to lose it. It was hard work for Jos to trust someone again, especially a sympathizer. Falcone left deep scars on Jos' soul which could never heal, but his affection for Niko helps him to forget his past. There are other interesting characters like Azarcon, the captain of the famous Macedon or Ash-dan, Niko's wicked brother.It was cool to read a book from a spy's point of view, especially when the spy works against his own race. War is always cruel, and Karin Lowachee whitewashed nothing. Orphan children act as soldiers on the ships and fight at the front line. Child abuse is common and no one helps this poor children. There's for instance Evan, a childhood friend of Jos, who's life has been destroyed by his former captain's "treatment". Both sides use all they have to win this war, the humans like the striivirc-na. Jos duty as a spy is very dangerous and his cover was nearly blown away when he stole information from the ship Macedon.This book is for all who like a complex, thrilling storyline and who aren't afraid to read about sad facts like child abuse. The author did a really good job, so read it!