Read Straßenkinder in Tansania: Ihre Lebenswelt in der Stadt Mwanza by Markus Wiencke Online

strassenkinder-in-tansania-ihre-lebenswelt-in-der-stadt-mwanza

ber das Buch Im Rahmen der sozio konomischen und politischen Wandlungsprozesse in Tansania erscheinen die auf der Strae lebenden Kinder als Verlierer der gesellschaftlichen Vernderung Markus Wiencke beschreibt die Lebenswelt der Straenkinder von Mwanza konsequent aus ihrer eigenen Perspektive Dabei werden die Kinder und Jugendlichen nicht nur als Opfer der gesellschaftlichen Verhltnisse vorgestellt, sondern entgegen der allgemeinen Stigmatisierung als eigenverantwortliche und kreative Akteurinnen und Akteure Diesem Verstndnis entsprechend vermitteln zwei Jugendliche in zahlreichen farbigen Zeichnungen ihren urbanen Alltag Die theoretische Reflexion zur Lebenswelt frdert die Erkenntnis, dass auch gewaltsame und materiell schwierige Lebensumstnde kollektive Identitten generieren knnen.ber den Autor Markus Wiencke Dr phil , Dipl Psychologe und Ethnologe M.A , studierte an der Freien Universitt Berlin Ttigkeiten im Gesundheitsbereich und als organisationsethnologischer Unternehmensberater Forschungen in Deutschland, Brasilien, Chile, Indien und Tansania Von ihm sind u.a erschienen Kulturen der Gesundheit Sinnerleben im Umgang mit psychischem Kranksein Eine Anthropologie der Gesundheitsfrderung 2011 Wahnsinn als Besessenheit Der Umgang mit psychisch Kranken in spiritistischen Zentren in Brasilien 2009....

Title : Straßenkinder in Tansania: Ihre Lebenswelt in der Stadt Mwanza
Author :
Rating :
ISBN : B00H8Y5FNI
ISBN13 : -
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Wei ensee Verlag 31 Mai 2009
Number of Pages : 573 Pages
File Size : 894 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Straßenkinder in Tansania: Ihre Lebenswelt in der Stadt Mwanza Reviews

  • Christian
    2018-10-25 18:18

    Dieses Buch macht deutlich, dass die Straßenkinderproblematik eine Begleiterscheinung globaler Transformationsprozesse ist, die in den ländlichen und urbanen Regionen Tansanias die Sozialstrukturen verändern. Anknüpfend an neuere Debatten in der Kindheitsforschung rekonstruiert Markus Wiencke die Lebenswelt der Straßenkinder konsequent aus ihrer eigenen Perspektive, um sie nicht (nur) als Opfer gesellschaftlicher Zustände zu beschreiben, sondern sie als Subjekte eigenverantwortlichen Handelns darzustellen. Diesem Verständnis entsprechend haben zwei Jugendliche ihre eigene Lebenswelt gezeichnet. Die farbigen Zeichnungen zeigen auf lebendige Weise Themen wie Gewalt, Drogenkonsum, das Aufeinandertreffen von Tradition und Moderne, Entwurzelung, Identitätssuche und Zukunftsvorstellungen. Außerdem gibt der Autor eine theoretische Reflexion des Konzepts Lebenswelt: Durch die Unterscheidung zwischen Alltag und Lebenswelt,'' die mit der Konstruktion von Identität in Bezug gesetzt werden, sowie die Einbeziehung aktuellerer Debatten über den Raum werden neue Perspektiven für die Straßenkinderforschung eröffnet. Das Buch ist neben Dozenten und Studenten der Ethnologie und Afrikanistik auch für Sozialarbeiter relevant. Es macht Spaß, das Buch zu lesen!

  • Phil
    2018-11-15 18:24

    Ein spannendes Buch für jeden Tansania-Besucher, das auch für Nicht-Wissenschaftler gut lesbar ist. Die farbigen Zeichnungen geben authentische Einblicke in den Alltag der Straßenkinder Mwanzas.