Read The Kill Order (Maze Runner, Book 4; Origin) by James Dashner Online

the-kill-order-maze-runner-book-4-origin

The prequel to the New York Times best selling Maze Runner series Before WICKED was formed, before the Glade was built, before Thomas entered the Maze, sun flares hit the Earth, and mankind fell to disease Mark and Trina were there when it happened, and they survived But surviving the sun flares was easy compared to what came next Now a disease of rage and lunacy races across the eastern United States, and there s something suspicious about its origin Worse yet, it s mutating, and all evidence suggests that it will bring humanity to its knees Mark and Trina are convinced there s a way to save those left living from descending into madness And they re determined to find it if they can stay alive Because in this new, devastated world, every life has a price And to some, you re worth dead than alive....

Title : The Kill Order (Maze Runner, Book 4; Origin)
Author :
Rating :
ISBN : B00NTQI6XU
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Englisch
Publisher : Listening Library
Number of Pages : 284 Pages
File Size : 683 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

The Kill Order (Maze Runner, Book 4; Origin) Reviews

  • Linda
    2018-11-27 07:23

    Die Handlung beginnt 13 Jahre vor den Ereignissen im Labyrinth und bringt uns zu dem Moment zurück, an dem alles begann. Der Zeitpunkt als die Sonne zum Feind wurde und der nackte Kampf ums Überleben begann. Doch als wäre das nicht schon schlimm genug, treibt auch noch ein von Menschen erschaffenes Virus sein Unwesen. Doch schon bald gerät es außer Kontrolle und niemand scheint vor ihm sicher zu sein.Nachdem ich die "Maze Runner" Trilogie gelesen und geliebt habe, musste ich mir natürlich auch das Prequel "The Kill Order" holen. Leider konnte das Buch mit seinen Vorgängern nicht mithalten. Die Handlung war spannend, voller Action und voller unvorhersehbarer Ereignisse, also eigentlich 5 Sterne Wert. Die Protagonisten waren es leider nicht.Mark und Trina waren die reinste Zumutung. Sie hat die meiste Zeit nur rum geheult und war einfach nur nutzlos und er ist ihr die ganze Zeit wie ein verliebter Gockel hinterher gerannt. Leider sind beide das ganze Buch über sehr fad geblieben und man konnte nicht mit ihnen warm werden. Mark wurde erst interessant als das Virus bei ihm zu wirken begann, aber das war leider zu spät.Der einzige der Handlung voran getrieben hat war Alec. Der alte Soldat war richtig sympathisch und hat Leben in die Story gebracht. Wäre doch Mark nur halbwegs so interessant und belebend gewesen. Auch Thomas und Teresa haben ein kleines Kapitel und wir erfahren, wie sie beim Maze Projekt gelandet sind.Fazit: Die Handlung war großartig, aber die Charaktere waren einfach nur schlecht. Natürlich nimmt jeder die Figuren anders war, aber mich konnten sie einfach nicht berühren und ich konnte keine Beziehung zu ihnen aufbauen. Im Buch gibt es 2 verschiedene Perspektiven, das Jetzt und das Danach. Wir erleben alles aus der Sicht von Mark und wir sehen oft Rückblenden. Das Jetzt spielt Monate nach der schrecklichen Hitze und das Danach zeigt die Protagonisten während das Inferno passiert.

  • Fuchs Joan
    2018-12-03 07:25

    Ich habe mich während des Lesens immer wieder gefragt, wie ich das Buch mögen würde, wenn es nicht zur Maze-Runner Serie gehören würde. Es ist solide geschrieben, manchmal etwas zu unglaubwürdig, denn Mark und Alec entkommen den Massen einfach zu oft, aber es war doch spannend zu lernen, was der Ursprung der ganzen Tragödie ist. Ich habe es am Ende doch gern gelesen, 4.2 Sterne.

  • Amazon Customer
    2018-11-25 11:44

    A good read, but without wanting to spoil the story for those who don't know it yet, there are passages which are a bit hard to explain from a logical perspective. As if a character closed a door on one scene and then re-opened it shortly afterwards and the room outside has completely changed. Makes you wonder how much of it is (in the characters' minds) real and how much is hallucination.Layers within layers within layersThe story is certainly not black & white, evenly divided between good and evil. Allies suddenly turn out to be enemies, and then friends again, and then... Oh dear - I kept feeling I was losing track of who is on whose side... And sometimes characters' motivation for changing their behaviour is a little hard to follow.But having got the negative bit out of the way, the collection is definitely a good read and very original. It's not boring old "run of the mill" reading at all. There are some pretty gruesome sections, so it's not for young readers: The story is too complex with too many twists and turns. But I have to say I enjoyed it and recommend it to anyone who enjoyed Hunger Games and the Divergent trilogy.

  • Amazon Kunde
    2018-11-23 06:41

    Wirrkich eine sehr zu empfehlende Buchreihe. Ich hatte viel Spaß beim Lesen. Wunderbar spannend. Das Buchcover hat eine interessante Struktur. Die Buchstaben sind glatt und hervorstehend und der Rest fühlt sich rauh an.

  • Susie-Plusie
    2018-12-13 07:44

    I was very excited to read the prequel to the Maze Runner trilogy which I really enjoyed. It was nice to find out why theVirus was spread and how it worked at first and where it all went wrong. However, I felt like sliding fro one fight into the next. After a while they all seemed the same and I just skipped a few sentences here and there. I guess I had too high expectations.

  • Joe
    2018-11-19 13:47

    Preiswerte Bücher, liegen gut in der Hand und sind sehr einfach lesbar. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen. Die Geschichte ist interessant und spannend erzählt. Wer nur den Film sieht, verpasst was.

  • JS
    2018-12-12 06:19

    Ich war am Anfang (Buch 1) total begeistert. Interessantes Setting, spannende Story. Leider wurde es mit jeder neuen "Entdeckung / Erinnerung" immer abstruser. Buch 2 und 3 haben mich überhaupt nicht mehr überzeugt. Vor allem die Interaktion zwischen weiblichen und männlichen Charakteren wirkt teilweise als habe der Autor nie eine Begegnung mit einer Frau gehabt. Die Auflösung der Geschichte und das Ende fand ich sehr dürftig. Viele Fragen blieben offen und die wenigen Antworten überzeugen nicht.Alles in allem 2 Sterne weil Band 1 mich unterhalten hat, der Rest bekäme von mir keinen.

  • Rheya K
    2018-12-09 12:43

    Prequell die sich, ähnlich den 3 anderen Büchern, flüssig liest und durchgehend spannend ist. Man darf sich allerdings keine großartigen Dinge davon erwarten.Serie eignet sich gut für junge Erwachsene oder jemand der leichte SF Kost mag.